• Kostenfreie Lieferung innerhalb von Kiel!
  • Kostenfreie Lieferung innerhalb von Kiel!
Pizzolato Kontiki PiWi rosso IGT Veneto

Pizzolato Kontiki PiWi rosso IGT Veneto

9,90 €

(1 l = 13,20 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung



Kontiki wurde vom Floß inspiriert, das der norwegische Entdecker und Schriftsteller Thor Heyerdahl 1947 auf seiner Expedition über den Pazifik von Südamerika zu den Inseln Polynesiens benutzte. Reise auch du in eine neue Wein-Welt, die es noch zu entdecken gilt. Willkommen in der Ära der Piwi-Weine!



Die Fakten

Kontiki wird aus den Rebsorten Merlot Khorus, Cabernet Cortis und Prior gekeltert. Es sind noch recht junge Rebsorten, Merlot Khorus wurde erst 2002 in Italien, Cabernet Cortis 1982 in Freiburg und Prior 1987 auch dort gezüchtet. Das staatliche Weinbauinstitut Freiburg/ Baden-Württemberg hat sich besonders um die Züchtung von PiWi`s mit Erfolg bemüht (die Bronner des Huakai entstammt auch von hier). Die Trauben werden 10 Tage auf der Maische vergoren, während der Weinbereitung wird kein Schwefel zugesetzt. Wir finden Cabernet-typische Aromen wie Paprika, Pfeffer und auch dessen bekannte Tannine, sowie Merlot-typische Aromen von schwarzen Beeren – und Kernobstfrüchten vor. Der Prior (ein Elternteil war der Spätburgunder) bringt Wärme und Nachhall in den Wein, vielleicht ein wenig Süßkirsche. Ideal zu Cabernet/Merlot-typischen Speisen. Aber wie bei allen PiWi-Weinen lohnt das Experimentieren!



Settimo Pizzolato – Villorba/Venetien

PIWI-Sorten (PilzWiderstandsfähig): Die Reben sind gegen Pilzkrankheiten, wie Mehltau oder falscher Mehltau, resistent. Sie sind das Ergebnis ständiger Forschung und einer seit mehreren Jahrzehnten laufenden Auswahl von Kreuzungen zwischen Sorten von der europäischen Weinrebe Vitis vinifera und Sorten amerikanischer Reben (natürlich resistent gegen Pilzkrankheiten). Der Vorteil der PiWi`s ist die Anzahl der reduzierten durchgeführten Reben-Behandlungen pro Jahr und die daraus resultierenden noch positivere Umweltauswirkungen für den Weinanbau. Denn bei Pilzerkrankungen finden auch im ökologischen Obstbau, wenn auch stark begrenzt, Kupferpräparate Verwendung. Kupfer reichert sich im Boden an und kann dann toxisch für die Pflanzen werden.




Produktdetails

  • 0,75L
  • 13%alc.
  • bio-organic
  • vegan
  • Restzucker g/L: 2,0
  • Säure g/L: 5,0 –wenig Säure