• Kostenfreie Lieferung innerhalb von Kiel!
  • Kostenfreie Lieferung innerhalb von Kiel!
Well Land Schafmilchseife Ringelblume

Well Land Schafmilchseife Ringelblume

6,90 €

(100 g = 7,67 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung



Seit vielen Jahrhunderten fehlt die Ringelblume in keinem Bauerngarten. So auch hier nicht. Ein Sud aus den leuchtend gelben Blüten und frischer Schafmilch verbindet sich mit feinsten Ölen zu der Seife Ringelblume. Eine Duftkomposition von Mandarine und Bergamotte, Palmarosa und Ylang.



Die Fakten

Seit vielen Jahrhunderten fehlt die Ringelblume in keinem Bauerngarten. Ihre wundheilenden und entzündungshemmenden Eigenschaften vermochten und vermögen bis heute Mensch und Tiere Linderung zu bringen. So darf sie auch hier nicht fehlen. Ein Sud aus den leuchtend gelben Blüten und frischer Schafmilch verbindet sich mit feinsten Ölen zu der Seife Ringelblume. Orangerotes Sanddornfruchtfleischöl unterstützt die Ringelblume in ihrer zellregenerierenden Aufgabe. Eine Duftkomposition von Mandarine und Bergamotte, Palmarosa und Ylang.


Verseiftes Rapsöl*, Kokosöl*, well land Schafmilch, Fair-trade Sheabutter*, Mischung äth. Öle, Bienenwachs* **, Glycerin***, Sanddornfruchtfleischöl*, Ringelblumenblüten*; Limonene****, Linalool****, Geraniol****, Benzyl Benzoate****, Benzyl Salicylate****/ * = aus kontrolliert biologischem Anbau, ** = regionales Produkt, *** = entsteht natürlicherweise beim Verseifungsprozess, **** = aus ätherischen Ölen



Welland Naturseifen – Witzenhausen

Thea Well Land lebt mit ihrer Tochter Lilli, Hunden, Katzen, Hühnern und einer über 30-köpfigen Schafherde in Witzenhausen. Von der Milch ihrer Schafe produziert sie Naturkosmetik. Die Agraringenieurin hat nach einer Ausbildung als Rettungssanitäterin und einer landwirtschaftlichen Lehre „Ökologische Agrarwissenschaften“ in Witzenhausen studiert. Im Studium lernte sie das Selbstversorgerprinzip als Lebensform kennen, das für sie auch heute eine wichtige Rolle spielt. Die Schafhaltung begann eher zufällig während des Studiums. Als sie durch die Wendershäuser Aue ging, traf isie Kommilitonen, die Schafe, Gänse und Ziegen hielten. Als Lämmer abgegeben werden sollten, hat sie spontan „Pipilotta“, genommen, so ging es mit der Schafhaltung los. Nach dem Studium hatte sie an der Uni gearbeitet und eine Hütte mit Gemüsegarten und 4 ha Wiese am Waldrand angemietet. Selbstversorgung als Lebensform. 2005 hat sie das Gewerbe angemeldet und ihre ersten Seifen in einer Werkstatt produziert und auf Märkten angeboten. So ging es mit der Naturkosmetik los! Ihr Tipp: Konzentrier dich auf deine Dinge! Gucke nicht auf andere. Ärgere dich nicht über andere! Konzentriere dich auf dich und werde immer besser in dem, was du machst. Alles andere hilft nicht, du kannst toben, du kannst dich aufregen, aber hilft es dir? Sei mutig! Manchmal muss man auch Entscheidungen treffen, die schwerfallen. Gucke sehr genau auf deinen Steuerberater und die Menschen, mit denen du zusammenarbeitest!



Produktdetails

  • 90g
  • nachhaltig